07.Nov12

Den Regen einfach weg gelächelt

Es war ein trister Moment, als Moderator Torsten Erdmann am Sonntag um 14.15 Uhr verkündete, dass die nächste Siegerehrung erst um 15 Uhr stattfinden wird. Es war kalt, die Wolken zogen zu und es nieselte. Der Platz vor der Bühne war leer, kaum ein Stuhl besetzt. Doch der Eindruck täuschte, die Stimmung beim 7. Darß-Marathon war dennoch gut. Viele Läufer wärmten sich bei einem Kaffee oder Tee in der Arche auf, am Bierstand scherzte eine Walker-Gruppe mit dem leibhaftig anwesenden Poseidon. Wer die Läufer nach ihren Eindrücken fragte, erntete unisono einen „Daumen hoch“. Die Sonne knallte nicht, das etwas kühlere Wetter kam den Sportlern sehr gelegen und während der...

07.Okt12

Heimsieg für Borner Läufer Maik Willbrandt

Sonntag 12.58 Uhr. Die Organisatoren wollen gerade mit den Siegerehrungen zum 6. Darßmarathon beginnen, da lugt Klärchen hinter den Wolken hervor. Die Sonne ist da. Wer bisher noch nicht gut gelaunt ist, der ist es jetzt. Es wird ein schöner Nachmittag auf der Wiese neben der Darßer Arche in Wieck – voller zufriedener Menschen. Dabei hatte der Morgen mehr als gedämpft begonnen. Bei diesigem und kaltem Wetter verloren sich gegen 8.30 Uhr nur wenige Sportler auf dem großen Platz vor der Arche. Erst kurz vor 9 Uhr versammelten sich die gut 300 Marathonis vor der Startlinie. Die Samba-Truppe aus Stralsund trommelte sich erst seit wenigen Minuten leise ein und, als...

1
01.Jul12

Great Job in New York

Für die meisten Marathonis ist die Teilnahme am New York Marathon die Krönung ihres Hobbys. Diesen Traum habe ich mir am 7. November 2010 erfüllt. Die 42,195 km zwischen dem Start an der Verrazano Bridge und dem Ziel im Central Park, durch alle fünf New Yorker Stadtteile, waren für...

5. Darßmarathon 2010

Ich laufe lieber bei Regen“, hatte Christoph Lampert vor dem Lauf als Wetterprognose ausgegeben. Kai Lüdeke, Neu-Organisator des Darß-Marathons hörte die Worte seines Vorgängers und schluckte. Sollte es bei seinem Debüt erstmals regnen? Bisher schien viermal beim Darß-Marathon die...

„Inscha allah“ – es wird gut gehen, so Gott es will

Ein Stralsunder Lehrerpaar lebt und arbeitet in Kairo. André Koll hupt nur kurz. Dann zwängt er sich mit seinem Geländewagen ganz links am Mittelstreifen an einem Kleinbus vorbei. Er wechselt in die Mitte der dreispurigen Straße, wird rechts von einem klapprigen Ford überholt, der...

Sieg beim Comeback im Sportpalast

Reingard war völlig aufgelöst. „Kann ich die Krone behalten?“, fragte sie den Moderator der Wahl zur Miss Mecklenburg-Vorpommern. Soeben wurde die 24-jährige Schwerinerin zur schönsten Frau des nordöstlichen Bundeslandes gekürt. Reingard Hagemann hatte sich in der Nacht zum Sonntag im Sportpalast Ribnitz-Damgarten gegen acht weitere Konkurrentinnen durchgesetzt. Damit vertritt die 1.76m große Studentin (in Greifswald Deutsche/Englisch auf Lehramt) Mecklenburg-Vorpommern am 13. Februar im Europapark in Rust bei der Wahl zur Miss Germany. Dort könnte sie dann zum Model-Star werden. Die heimlichen Stars der Nacht in der Boddenstadt hatten zum Zeitpunkt der Siegerehrung...

Newcomer schlug alten „Wahl-Hasen“

Kanckig, knackig! Die neun Kandidaten machten in Badehose wirklich eine gute Figur! Kaum Fettpölsterchen, eher gut bis sehr gut durchtrainiert. Es war schon ein sehenswerter Anblick, als die neun Kandidaten zur Wahl des Mister Nordvorpommern 2009 in der Nacht zum Sonntag nur knapp bekleidet auf der Bühne des Sportpalastes in Ribnitz-Damgarten Aufstellung nahmen. Lisa Wargulski, Miss Brandenburg und Jury-Mitglied, rollte mit den Augen: „Mein Lieblingsdurchgang.“ Die Scouts der Miss Germany Corporation hatten sich wieder viel Mühe gegeben, Qualität auf die Bühne zu bringen. Marco Benesch, amtierender Mister Mecklenburg-Vorpommern und ebenfalls Jury-Mitglied, war ganz...

Extravaganz gepaart mit Natürlichkeit gewann

Ribnitz-Damgarten. Wer in der Nacht von Sonnabend zu Sonntag nicht im Sportpalast Ribnitz-Damgarten war, war selbst schuld. Gastgeber Jörg Maletz und die Miss Germany Corporation aus Oldenburg präsentierten bei der Wahl zur Miss Nordvorpommern eine starke 10-er Riege an Bewerberinnen für die Miss-Krone. Die MGC hatte gute Vorarbeit geleistet und in Model-Netzwerken im Internet gezielt Schönheiten angeschrieben, so dass die Qualität dieses Wahlabends außer Frage stand und sogar einer Miss MV-Wahl würdig war. Entsprechend ins Schwitzen kam auch die Jury. Wer sollte die Krone aufgesetzt bekommen? Die Schwarzhaarige mit dem ungewöhnlichen kurzen Schnitt? Die mit den großen...

Mit Ehrgeiz und Spaß auf die Marathon-Runde

Dierhagen. „Wir schauen uns das Ergebnis an und dann werden die Schwächsten aussortiert“, ist die knallharte Ankündigung von Christel Glander. Das Team will beim Staffelmarathon 2010 eine bessere Zeit erreichen, da kommen nur die leistungsstärksten Läufer in die Mannschaft. Bei den...